Jahreshauptversammlung JF 2015 3. Januar 2015 JFVersammlung

Am 03.01.2015 fand in der Aula der Grundschule Husum die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Husum statt. Jugendfeuerwehrwartin Anne Kathrin Meyer begrüßte zusammen mit den Jugendfeuerwehrbetreuern die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die Eltern der Jugendlichen, Samtgemeindejugendfeuerwehrwart Arnold Schröder, von der Kreisjugendfeuerwehr Mario Hotze, Ortsbrandmeister Andreas Haake und Ehrenortsbrandmeister Manfred Haake, sowie die Vertreter von Rat und Verwaltung.

Großes Lob und Dank sprach Anne Kathrin Meyer den Jugendlichen, sowie dem ganzen Betreuerteam aus. Ohne den großen Einsatzwillen der Jugendlichen und der starken Unterstützung aus den Reihen des Betreuerteams währen viele Aktionen nicht möglich bzw. durchführbar gewesen. Ein Dankeschön ging auch an den Ortsbrandmeister Andreas Haake, der stets ein offenes Ohr für die Belange der Jugendlichen hat und nach Möglichkeit auch versucht die Wünsche der Jugendfeuerwehr zu erfüllen. Die Jugendsprecher ließen in ihrer Rede das Jahr 2014 noch einmal Revue passieren und sprachen die vielen Veranstaltungen und Aktionen noch einmal kurz an. Dieses war ein Umwelttag, Nistkästen reinigen, Orientierungs- und Nachtmärsche, Osterfeuer, Tannenbaumschmücken, Fußballturnier, Windlichter basteln, CTIF in Nendorf, nicht zu vergessen das Kreiszeltlager in Nienburg, Gemeindezeltlager in Rodewald, Sportdienste und noch vieles mehr.

Die Jugendfeuerwehr Husum zählt derzeit 17 aktive Mitglieder, davon 9 Mädchen. Sie leisteten zusammen im Jahr 2014 an 59 Diensten 154 Stunden. Die Betreuer waren mit Vor- und Nachbereitung noch 133 Stunden tätig.

Neuwahlen standen auch auf der Tagesordnung, sie brachten folgendes Ergebnis: Jugendsprecherin Sandra Stein, stellv. Jugendsprecherin Jenny Mahlo, Schriftführerin Nina Frank, Kassenwart Lukas Haake und Kassenprüfer Fabio Siemers.

Für die meiste Dienstbeteiligung wurde Sandra Stein mit 57 Diensten, Sonja Stein mit 50 Diensten und Lukas Haake für 49 Dienste, mit einem Präsent geehrt. Eine weitere Ehrung und ein Präsent erhielt Maurizio Siemers für seine acht Jährige aktive Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Husum. Er wechselt jetzt zur aktiven Feuerwehr über.

Die Gäste überbrachten Glückwünsche allen geehrten und gewählten und gaben einen Rückblick auf das Geleistete der Jugendfeuerwehren auf Kreis- und Landesebene und schlossen mit einem Ausblick auf das Jahr 2015 ihre Reden ab.

Text und Foto: Thomas Finze, Feuerwehrpressewart Samtgemeinde Mittelweser

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de