Jahreshauptversammlung 2015 3. Januar 2015 AktiveVersammlung

Am 03.01.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Husum in der Aula der Grundschule in Husum statt. Ortsbrandmeister Haake begrüßte die aktiven Feuerwehrmitglieder, die passiven Mitglieder sowie die geladenen Gäste wie die Ehrenortsbrandmeister Manfred Haake und Ludwig Meyer, Bürgermeister Friedel Fischer, stellv. Bürgermeister Wolfgang Kästner, Pastor Eichhorn, die Brandmeister der Ortswehren der Gemeinde Husum, sowie Vertreter von Rat und Verwaltung. Haake bedankte sich bei den 92 Anwesenden, aktiven und passiven Mitgliedern, für das geleistete im abgelaufenen Jahr, lobte die gute Aufstellung in der Jugendfeuerwehr und dankte allen „Spendern“ recht herzlich.

14 Einsätze galt es im Jahr 2014 abzuarbeiten. Diese stellten sich aus 7 technischen Hilfeleistungen und 7 Brandeinsätzen dar. Die Feuerwehr Husum nahm mit seinen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden an zahlreichen Wettbewerben, Übungen, sowie an Lehrgängen auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene teil. Beim Neujahrstreffen, Schützenfest, Preisknobeln, Osterfeuer und noch einiges mehr, waren die Brandschützer ebenfalls vertreten.

Ausbildung stand auch im Focus der Husumer Feuerwehr. Beim Autohaus Hockemeyer in Rehburg wurde unter anderem eine TH-Ausbildung mit Schere und Spreitzer an zwei alten Autos durchgeführt.
Zum Kassenprüfer wurde Lukas Frede-Siemers gewählt.

Zu Feuerwehrmännern wurden Lukas Frede–Siemers, Patrick Mysliwiec, Jan Schubert, Hendrik Schubert, Maik Sunkel und Jan Becker befördert.

Als Feuerwehrmann des Jahres, wurde Pascall Hainen mit einem Präsent geehrt. Er engagiert sich nicht nur in der aktiven Wehr Husum, sondern ist auch noch in der Jugendfeuerwehr Husum als Betreuer und in der Ortsfeuerwehr Groß Varlingen aktiv.
Das Ehrenzeichen in Gold für 50 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Manfred Haake und Horst Kunzmann verliehen.

Der Abschnittleiter Süd, Andreas Wulf, überbrachte Grußworte und Glückwünsche von der Kreisfeuerwehr. Er berichtete von den Anschaffungen neuer Fahrzeuge und Gerätschaften in der Kreisfeuerwehr im Jahr 2014 und hielt einen Rückblick auf einige Einsätze und Übungen der Einheiten der Kreisfeuerwehr.
Samtgemeindebrandmeister Jürgen Meyer sprach aus dem Einsatzgeschehen der Feuerwehren der Samtgemeinde Mittelweser, berichtete von den Planungen über die Beschaffung neuer Fahrzeuge sowie dem aktuellen Stand beim Digitalfunk.

Haake stellte noch einige Planungen und Termine für 2015 vor, wie z.B.: Gemeindewettbewerbe, Kreiswettbewerbe, dem Osterfeuer, Wege freischneiden, und einiges mehr.
Zur Freude aller konnte Haake noch vom Gerätehausneubau berichten. Das Grundstück ist gefunden, das Geld steht bereit, einen Entwurf gibt es auch und im Frühjahr soll der Spatenstich zum gemeinsamen Neubau der Feuerwehren Husum und Groß Varlingen kommen. Bis dahin können sich alle Freiwilligen der Gemeinde Husum bei Andreas Haake melden, die sich ehrenamtlich, gemeinsam mit der Feuerwehr am Bau des neuen Gerätehauses beteiligen wollen.

Text und Foto: Thomas Finze, Feuerwehrpressewart Samtgemeinde Mittelweser

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de