PKW gerät unter Carport in Brand 16. Februar 2014 AktiveEinsatz

Am Sonntag Mittag gegen 12.00 Uhr wurde durch das Bellen des Nachbarhundes, eine Anwohnerin der Straße Apenberg darauf aufmerksam gemacht, dass ein unter dem Carport abgestelltes Auto in Brand geraten war. Sie setzte den Notruf über die Leitstelle Schaumburg ab und lief dann zum Nachbarn rüber. Gemeinsam gelang es Ihnen den brennenden PKW aus dem Überdachten Bereich heraus zu schieben, um so ein übergreifen der Flammen auf das Gebäude zu verhindern.

Die mittlerweile an der Einsatzstelle eintreffenden Feuerwehrleute aus Husum begannen sofort mit der Brandbekämpfung und dem Aufbau einer Wasserversorgung aus einem Unterflurhydranten. Alarmiert waren zuerst die Ortsfeuerwehren aus Husum, Groß Varlingen, und die Einsatzleitung Ort. Da zur Zeit das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Husum umgebaut wird und daher nicht einsatzbereit ist, wurden aufgrund der Alarmmeldung sofort die Ortsfeuerwehren Landesbergen und Bolsehle nachalarmiert. Diese konnten ihre Alarmfahrt abbrechen, da die Anwohner schnell reagiert hatten und das Fahrzeug im Freien stand, und die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte ausreichend waren. Am Auto entstand Totalschaden und am Gebäude leichter Sachschaden, wobei die genaue Höhe von den Sachverständigen noch ermittelt werden muss. Die Brandursache wird in einem Technischen Defekt vermutet. Das Auto war schon seit zwei Tagen unter dem Carport abgestellt und nicht mehr bewegt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Text und Foto: Thomas Finze

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de