Turbulenter Donnerstag für die Feuerwehr! 17. Oktober 2013 AktiveEinsatz

Da nur kurze Zeit nach der ersten Alarmierung ein weiterer schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 Höhe Meinkingsburg gemeldet worden war, wurde der Nienburger Rüstwagen auf die Bundesstraße weiterdelegiert. Parallel dazu orderte die Feuerwehr-Leitstelle die Feuerwehren Husum und Linsburg ebenfalls auf die Bundesstraße.

Auf der Bundesstraße 6 war es nach einer Vorfahrtsmissachtung zu einem Zusammenstoß eines Kleinwagens und einem Transporter gekommen. Der Kleinwagen prallte anschließend in die Leitplanke. Dabei wurde der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Ein nachfolgender PKW aus dem Landkreis Rottenburg/Wümme konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und tuschierte den Transporter am Heck.

Während der Fahrer des Transporters (aus dem Landkreis Nienburg/Weser) mit relativ leichten Verletzungen in das Krankenhaus transportiert wurde, mussten die Feuerwehrkräfte den schwerverletzten Fahrer des Kleinwagens (auch aus dem Landkreis Nienburg/Weser) mit schweren Gerät aus seinem Fahrzeug befreien. Dieser wurde anschließend ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuginsassen des Pkw aus Rottenburg/Wümme kamen mit einem Schrecken davon.

Noch vor die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein weiterer Unfall. Hier blieb es aber nur bei Blechschaden.
Während der Rettung und Bergung blieb die Bundesstraße 6 Richtung Nienburg über eine Stunde gesperrt.

Text und Foto: Marc Henkel

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de