Mähdrescherbrand 22. August 2013 AktiveEinsatz

Am Donnerstag Abend gegen 20.00Uhr wurden die Ortsfeuerwehren aus Bolsehle, Husum, Groß Varlingen, Linsburg und Schneeren zu einem Mähdrescherbrand an der K8 von Bolsehle in Richtung Meinkingsburg alarmiert. Ein Landwirt hatte gerade den vollen Getreidetank des Mähdreschers auf einen Anhänger abgeladen und wollte das Mähen des Getreidefeldes fortsetzen, als er bemerkte, dass es im Motorbereich qualmte.

Geistesgegenwärtig lenkte er den Mähdrescher noch an den Feldrand, um ein Übergreifen des Feuers auf das noch stehende Getreide zu verhindern, und setzte dann den Notruf ab. Die enorme Rauchsäule war schon von Weitem für die anrückenden Kräfte zu sehen. Die Feuerwehr Bolsehle traf als erstes an der Einsatzstelle ein und begann mit der Brandbekämpfung. Dank ihres neuen TSF-W mit 700 Liter Wassertank, verhinderten sie, das sich das Feuer auf dem schon abgeernteten Feldrand ausbreitete. Die nachfolgenden Wehren bauten eine B-Leitung mit Schaumzumischer auf und gingen mit einem Schaumrohr gegen den Brand vor. Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten konnten die Feuerwehren, die mit 8 Einsatzfahrzeugen und ca. 60 Einsatzkräften vor Ort waren, nach gut einer Stunde wieder abrücken. Die Polizei war mit einem Fahrzeug an der Einsatzstelle und nahm das Geschehene zu Protokoll.

Text und Foto: Thomas Finze

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de