Herrenloses Quad total ausgebrannt 31. August 2011 AktiveEinsatz

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Husum zu einem ungewöhnlichen Brand alarmiert. Der für das Gebiet Heyesee zuständige Jagdaufseher machte mit seinem Pickup gegen 21 Uhr seine Kontrollrunde. Auf einem kleinen Verbindungsweg, der von der Kreisstraße Husum – Rehburg in Richtung Bohrplatz führt, brannte ein Quad. Diese vierrädrigen Motorräder sind sehr geländegängig und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Obwohl das Feuer beim Notruf des Jägers wohl gerade erst entstanden war, stand das Quad bis zum Eintreffen der Wehrleute in Vollbrand. Die Husmer Wehr, die mit 3 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften unter Leitung von Andreas Haake anrückte, konnte nur noch das Wrack ablöschen. Das Verwunderliche war, dass weder von dem Fahrer oder dem Besitzer etwas zu sehen war. Das Quad war laut Kennzeichen in Nienburg zugelassen. Die Stolzenauer Polizei ermittelt in alle Richtungen. Nach ca 1 Stunde war der Einsatz beendet.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Husum bei Nienburg an der Weser.

Kontakt

Dorfstraße 9
31632 Husum
info@ffw-husum.de